VillE – Handbuch für Städte und Gemeinden

Wie immer sich auch unser Mobilitätsverhalten ändern mag, ein Grossteil des Mobilitätsaufkommens findet in unseren Städten und Gemeinden ab. Mit der Elektromobilität stehen wir erneut vor vielfältigen Veränderungen. Wie aber mit der Elektromobilität vor Ort konkret umgehen? Was ist lokal zu tun, was besser zu unterlassen, was soll gefördert werden, was nicht? Viele Fragen stellen sich erst im konkreten Alltag. Die Berichte "VillE" wollen dafür Hilfestellungen geben.

Die Berichte "VillE" sind ein Ratgeber für Gemeinden und Städte, für Entscheidungsträger und engagierte BewohnerInnen und Organisationen, die sich für die Elektromobilität engagieren wollen. Die vorgestellten Beispiele zeigen, welche Massnahmen Schweizer Gemeinden und Städte sowie andere Akteure bereits heute für den Marktdurchbruch der Elektromobilität unternommen haben und noch tun. Sie erfahren in den Berichten nicht nur, welche Handlungsoptionen sie haben, sondern auch, worauf es bei der Umsetzung ankommt. Im ersten Bericht wurde der Fokus auf die best practice in der Schweiz gelegt, im zweiten auf die Elektrifizierung im Nutzfahrzeugbereich und im dritten auf das elektrische Cargo-Bike.

Dritter VillE-Bericht über Potenziale des elektrischen Lastenvelos, Februar 2016, deutsch, PDF

Zweiter VillE-Bericht für Städte und Gemeinden, Oktober 2014, de/fr, PDF

Erster VillE-Bericht für Städte und Gemeinden, Juli 2013, de/fr, PDF

Kontakt

Schweizer Forum Elektromobilität
t: +41 (0)58 827 34 09
info@forum-elektromobilitaet.ch


Gute Beispiele gesucht!

Ist Ihre Gemeinde aktiv im Bereich der eMobilität? Oder sind Sie verantwortlich für ein regionales elektromobiles Projekt, dass im nächsten Bericht erwähnt werden sollte? Dann sind Sie herzlich eingeladen, Ihr Projekt in Form eines Kurzberichts vorzustellen. Verwenden Sie hierzu bitte unser Raster für die Einordnung der Best-Practices im Word-Format