Swiss Electric Mobility Award

Das «Schweizer Forum Elektromobilität» hat Anfang Februar 2012 anlässlich seines dritten Kongresses zusammen mit der BRUSA Elektronik AG den «Swiss Electric Mobility Award» ins Leben gerufen. Dieser ist Arno Mathoy gewidmet, welcher sich den grössten Teil seines Berufslebens der Entwicklung von energieeffizienten Elektroantrieben verschrieben hatte und Ende 2011 überraschend verstarb.  

Der Förderpreis soll Vordenkern und Pionieren die Möglichkeit bieten, ihre Ideen zu verwirklichen und dadurch die Entwicklung von nachhaltigen Mobilitätskonzepten voranzutreiben.

«Neben der Anschubfinanzierung möchten wir mit der Auszeichnung das Scheinwerferlicht auf die Gewinner-Projekte werfen, die bei einer erfolgreichen Umsetzung messbare Verbesserungen bei der Effizienz und Fortschritte bei der Ressourcenschonung hervorbringen.»
JOSEF BRUSA, GESCHÄFTSFÜHRER BRUSA ELEKTRONIK AG

Zur Website von "Swiss Electric Mobility Award."


Zitat

«Wie Arno Mathoy sollte der Preisträger es verstehen, technische Zusammenhänge verständlich darzustellen und damit auch einen Laien für sein eingereichtes Projekt zu begeistern».

JÖRG BECKMANN, DIREKTOR MOBILITÄTSAKADEMIE