EVite

Als eines der ersten Länder der Welt baut die Schweiz ein flächendeckendes Netz an Schnellladestationen für alle gängigen Elektroautos.

Als eines der ersten Länder der Welt baut die Schweiz ein flächendeckendes Netz an Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge. EVite ist ein Vorhaben, das auf die «Schweizer Road Map Elektromobilität» zurückgeht. In dieser wird der Aufbau eines öffentlich zugänglichen Schnellladenetzes als zentraler Baustein für die Marktentwicklung der Elektroautos gefordert. Der Startschuss zum Projekt erfolgte am 21. November 2012 mit der Eröffnung der ersten EVite-Ladestation in Kölliken. Dank der Möglichkeit, überall in der Schweiz und jederzeit schnell Strom tanken zu können, schliesst EVite eine Lücke auf dem Weg zu einer erfolgreichen Elektromobilität und setzt damit einen wichtigen Meilenstein in der Energieagenda des Bundes.

Das Projekt EVite ist derzeit eine privat finanzierte Initiative unter der Trägerschaft des Verbands Swiss eMobility. Der Verband Swiss eMobility berät Sie gerne bei Fragen zur Planung und Ausführung eines EVite-Schnelladepunktes.

Swiss eMobility
058/827 34 16
www.swiss-emobility.ch

Schnelllade-Netz