Swiss e-Salon

Wir laden die „Go-Getters“ der hiesigen elektromobilen Szene zu einer neuen Veranstaltungsreihe ein, dem  „Swiss eSalon“.

Nach Vorbild der grossen Salons des 19. Jahrhunderts veranstaltet das Forum in den kommenden Monaten regelmässige Abendanlässe zu aktuellen Entwicklungen und Innovationen der Elektromobilität in der Schweiz und dem europäischen Ausland.

Mit dem „Swiss eSalon“ will das Forum in Ergänzung zum jährlichen Kongress einen öffentlichkeitswirksamen Beitrag zur beschleunigten Markteinführung von effizienten, leisen und sauberen Elektrofahrzeugen leisten. In diesem „elektromobilen Gesellschaftszimmer“ werden Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik, Vordenker, Pioniere, Forscher, Unternehmer sowie Nutzer über die unternehmerische Perspektiven und politische Rahmensetzungen der Elektromobilität diskutieren.

 

Bisherige eSalons:

11.05.15: 1. Swiss eSalon: Bonus-Malussysteme zur Förderung energieeffizienter Fahrzeuge, mit M.Piffaretti (Infovel) / C. Diserens (Nissan Schweiz)

30.08.15: 2. Swiss eSalon: Batterien und Reichweite, Dr. P. Plötz (Fraunhofer-Institut)

22.10.15: 3. Swiss eSalon: Politische Ziele, mit C. Heep (BEM) und Nationalrat J. Grossen

29.02.16: 4. Swiss eSalon: Induktives Laden, mit J. Brusa (Brusa Elektronik AG)

20.04.16: 5. Swiss eSalon:  „smart charging – Ampeltarife“, mit Dr. J. Bagemihl (Alpiq Management)

24.08.16: 6. Swiss eSalon: carvelo2go – die weltweit erste Sharing-Plattform für eCargo-Bikes, mit J. Schmid (Mobilitätsakademie AG)